salzlagerhalle

Lagerhalle von K+S mit einer Kapazität von 32.000 t

Dach von schwerer Salzlast befreit.

Kalisalz ist ein Gemisch unterschiedlicher Salzmineralien und wird für die Produktion von Düngemitteln und die chemische Industrie eingesetzt. Jahr für Jahr werden zwölf Millionen Tonnen dieses begehrten Rohstoffes im Kaliwerk Zielitz nördlich von Magdeburg gefördert. Das K+S-Bergwerk ist mit 32 Jahren das jüngste Kaliwerk in Deutschland und beschäftigt rund 1.750 Menschen.

Bis zu 32.000 t des in Zielitz für Kalidüngemittel und für technisch reine Spezialitäten der Chemischen Industrie geförderten Rohsalzes werden in einer speziellen Halle als Produktionspuffer zwischengelagert. Über die Zeit schlug sich das Salz auch an der Tragkonstruktion nieder und wurde zu einem statischen Problem. Fluid Service Plus erhielt die Aufgabe, dieses teils lose, teils aber auch verklumpte Salz zu entfernen – ohne das darunter gelagerte Gut zu verunreinigen. Nach der Reinigung eines Testfeldes konnte Fluid Service Plus eine technisch und wirtschaftlich perfekte Lösung anbieten und erhielt die Aufgabe, die Deckenkonstruktion der 180 m langen und bis zu 20 m hohen Halle zu reinigen. Es wurde jeweils in produktionsfreien Zeiten gearbeitet und die wichtigsten Bereiche waren binnen einer Woche von ihrer Last befreit. Demnächst sollen weitere Abschnitte folgen. Die Professionalität und die gute Leistung überzeugte den Kunden, so dass neue Reinigungskonzepte angefragt wurden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen