Service

Industrieservice

Service rund um die Produktion.

Erfolgreiche Unternehmen brauchen zuverlässige Partner, um den vielfältigen Anforderungen, die der Markt, der Wettbewerb und der Gesetzgeber verlangen, gerecht zu werden. Nicht alles kann man, nicht alles will man selbst machen. Viele Arbeiten, für die man früher eigene Abteilungen unterhielt, werden heute selbstverständlich an kompetente Dienstleistungsunternehmen wie Fluid Service Plus übertragen. Optimierter Einsatz von Fluiden, Maschinen-, Hallen-, Umfeldreinigung, Öl- und Schmierservice – das gehört zu den Kernkompetenzen von FS Plus.

Doch oft genug fallen rund um die Produktion Arbeiten an, die sich diesen Aufgabenfeldern nicht oder nur bedingt zuordnen lassen. Insbesondere dann, wenn man nicht das passende Personal zur Verfügung hat, wenn es aperiodisch auftretende Aktionen sind, wenn es richtig „brennt“, dann ist man froh, wenn man einen kompetenten Partner einschalten kann. Unter dem Begriff „Industrie Service” haben wir Leistungen zusammengefasst, die wir in solchen Fällen für Sie erbringen können – individuell, unbürokratisch, flexibel, kostengünstig. Was zu tun ist, bestimmen Sie – wir können Ihnen nur einige Beispiele aufzählen, die wir schon erledigt haben oder an denen wir arbeiten:

  • Vorbeugende Instandhaltung mit Dokumentation
  • Erstellung von Schmier- und Wartungsplänen
  • Systematische Wartung von Maschinen und Verschleißteilen (DIN 31051)
  • Schwachstellenanalyse mit Hilfe von IBMC
  • Umbauten von Maschinen und Anlagen
  • Komplizierte Reinigungsaktionen mit Hilfe von Spezial-Techniken
  • Entfernung von Lacken oder Beschichtungen
  • Reinigung von schwer zugänglichen Objekten bzw. Anlagen
  • Reinigung von Fahrzeugen vor der Auslieferung
  • Reinigungs- und Aufräumarbeiten nach Bautätigkeiten
  • Montage- und Reinigungsaktionen im Rahmen von Präsentationen / Messen
  • Filter-Management inklusive Beschaffung und Bevorratung
  • Kühlschmierstoff-Management (in erweiterter Form Fluid Management)
  • Arbeiten im Rahmen von Umweltschutzmaßnahmen
  • Organisation der Entsorgung von Fluiden und Gefahrstoffen
  • Betrieb von Anlagen zur Späneaufbereitung
  • Facilitymanagement